Musikverein Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Harmonie Sommerfest Bayerischer Abend

Mannschaften für den Gaudi-Wettbewerb gesucht!!!

Das Sommerfest der Harmonie startet am Samstagabend, den 16.07.2017 im Festzelt auf der Remsbachhöhe  um 19:00 Uhr mit dem Bieranstich des Bayerischen Abends. Die Harmonie-Madels und -Buam unterhalten die Gäste mit flotter bayerischer Stimmungsmusik. Es findet lustige Wettkämpfe statt, bei denen sich die die teilnehmenden Mannschaften der örtlichen Vereine wieder einmal Geschicklichkeit, Kraft und Durst benötigen. Bayerische Spezialitäten, wie Weißwurst, Radi und Maßbier aber auch die traditionelle Harmonie-Bier-Bowle verwöhnen die Gäste kulinarisch. Mannschaften für den Gaudi-Wettbewerb werden noch gesucht. Ein Riesenspaß. Meldet euch!

Bayerischer Abend

Bayerischer Abend Harmonie Tennenbronn

Am Sonntag lädt der Musikverein Harmonie Tennenbronn zum Frühschoppen mit Mittagstisch ein.
Für musikalische Unterhaltung mit bester Blasumusik ist stets gesorgt:
11 Uhr – 13 Uhr Musikverein Weigheim
13 Uhr – 15 Uhr Geißbockmusikanten Aichhalden
15 Uhr – 16 Uhr Jugendkapelle Harmonie Tennenbronn
16 Uhr – 18 Uhr Musikverein Locherhof

Wiesenstetten Maifest 2016

Wiesenstetten Maifest 2016Einen tolles Unterhaltungskonzert konnte die Harmonie Tennenbronn wieder einmal auf dem Maifest in Wiesenstetten bieten. Am 1. Mai 2016 spielten die Musikerinnen und Musiker vor begeistertem Publikum im großen Festzelt in Wiesenstetten bei Empfingen auf. Wiederholt besuchten sich die Vereine bereits gegenseitig. Da das Schlammlochtauziehen nicht mehr stattfindet, drehte sich dieses Mal alles um die Musik. Gerhard Merz durfte zusammen mit Assistentin Sabrina Schütz auch noch den Fassanstich vornehmen. Publikum und Musiker wurden unfreiwilligerweise mit einbezogen. Nach dem zweiten Schlag saß der Zapfhahn jedoch fest und das Bier konnte von den Musikern verkostet werden.

Harmonie in Wiesenstetten

Frühjahrskonzert mit Andreas Kaletta

Frühjahrskonzert mit Andreas KalettaHöhepunkt des Frühjahrskonzert war der erste Konzertauftritt der Hauptkapelle mit Andreas Kaletta  als Dirigent. Der Präsident des Blasmusikverbands Schwarzwald-Baar Heinrich Glunz lobte in seiner Ansprache, dass bereits deutlich die positive Handschrift von Andreas Kaletta in der Hauptkapelle spürbar sei. Die Zuhörer erlebten eine mit viel Freude und Ausdruck aufspielende Harmonie. Bei Oregon von Jacob de Haan konnten die Zuhörer eine Dampflokomotive im Wilden Westen hören. Im Vorspiel zum 3. Akt in Lohengrin intonierten die Musiker melodiös den Brautchor. In St. Louis Blues Fantasie wurde der bekannte Jazzstandard durch Blues, Latin und Swing gekonnt durchbuchstabiert. Mit viel Gefühl und doch leicht beschwingt glänzte dann das Concerto d'Amore. Bekannte und grandios inszenierte Filmeldodien von James Bond waren in "Casino Royale" zu hören bevor in einem Solo für Akkordeon (Solistin Stefanie Staiger) und Blasorchester der berühmte Libertango von Astor Piazolla die Konzertgäste begeisterte. Das musikalische Feuerwerk wurde durch Fireworks, eine hervorragende Komposition von Thomas Doss, beendet und die Kapelle mit großem Applaus bedacht. Zwei Zugaben rundeten einen großartigen Konzertabend ab.
 
Dieses Jahr wurden 9 Musikerinnen und Musiker geehrt:
 - Fritz Grießhaber für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft
- Karl Weisser 50 Jahre
- Monika Kaltenbacher, Frank Borowski, Ulrich Grießhaber 40 Jahre
- Sonja Schneider, Carolin Klausmann 25 Jahre
- Josephine Klausmann und Carina Grießhaber zum Goldenen Leistungsabzeichen
Heinrich Glunz nahm die Ehrungen von Seiten des  Blasmusikverbands Schwarzwald-Baar vor.
 

Probentag 2016

Probentag 2016Die Vorbereitugnen auf das Frühjahrskonzert am 23.04.2016 sind in vollem Gange. Am 19.03.2016 hat ein ganztägiger Probentag stattgefunden. In Registerproben wurden die Stücke mit Registerführern und Dozenten eingeübt.

Skifahren 2016

Skifahren 2016Am Freitag, 04.03.2016 machte sich, wie seit nunmehr 10 Jahren, eine Mannschaft von begeisterten Skifahrern des Musikvereins Harmonie e.V. Tennenbronn auf den Weg ins Pitztal. Gut präparierte Pisten und schönes Wetter sorgten das ganze Wochenende bei Jung und Alt für unbeschwertes Skivergnügen.
Am Abend saßen die Musiker gemütlich im Wirtshaus zuammen, in welchem sie auch die Zimmer bezogen hatten. Nach dem schmackhaften, üppigen Abendessen trank man noch das ein oder andere Bier. Davon ließ man sich auch nicht abbringen, als der Wirt ins Bett ging. Die Männer der Harmonie zapften sich ihr Bier einfach selbst, nur nicht verdursten!
Das Wochenende hat allen Spaß gemacht und man darf gespannt sein, wohin die Organisatorin,Monika Kaltenbacher, die Skiausfahrt für nächstes Jahr plant.